Suishomaru Forum

unglaublich tiefgründiges Forum
Home Page FAQ Team Search
Login 
View unanswered posts View active topics  

Delete all board cookies

All times are UTC + 1 hour [ DST ]




New Topic Locked  [ 472 posts ]  Go to page
1, 2, 3, 4, 5 ... 48
 >> Next 
  Print view
Previous topic | Next topic 
Author Message
Offline 
PostPosted: Sat 21. Jul 2012, 17:58 
User avatar

Joined: Tue 3. Jul 2012, 18:13
Posts: 33
Ein Spiel, sie zu knechten... oder so.

In diesem Thread findet, sofern Sui damit einverstanden ist, ein Duell zwischen Dragou und ThePado3 statt.
Ich möchte direkt jeden (von den beiden Spielern einmal abgesehen) bitten, sich mit Posts in diesem Thread zurückzuhalten. Der Verlauf soll gut nachvollziehbar sein.
Die Aufgabe des Spielleiters übernehme ich. Und zuerst erläutere ich noch einmal die wichtigsten Regeln in Kurzform:

-Gespielt wird rundenbasiert auf einem bereits festgelegten Spielfeld (siehe unten)

-Beide Spieler besitzen 15 bewegliche Figuren und 4 stationäre Verteidigungseinheiten, die sie selbst im Voraus bestimmt und auf dem Spielfeld platziert haben.

-In jedem Zug darf eine Figur bewegt werden; diese Figur darf auch angreifen, allerdings nur, wenn sie in Angriffsreichweite ist.

-Eine Runde besteht aus einem Zug beider Spieler.
->pro Runde können beliebig viele der drei Zusatzgegenstände eingesetzt werden
->pro Runde darf die eigene Sonderfähigkeit genau ein Mal eingesetzt werden.

-Jede Figur besitzt eine eigene Fähigkeit. Diese darf im Spiel genau ein Mal eingesetzt werden.

-In der Mitte der Karte befindet sich eine neutrale Basis, die dem Spielleiter untersteht. Wer sie erobert, erhält Zugriff auf bestimmte Boni.

-Das Spiel endet, wenn entweder die Basis eines Spielers eingenommen wird, oder ein Spieler keine Figuren mehr besitzt.


Ich möchte noch anfügen, dass jeder, der Interesse hat, ebenfalls an so einem Spiel teilnehmen kann (Die Karte wird sowieso immer neu erstellt). Sofern jemand möchte, soll der- oder diejenige eine PM an mich schreiben.
Und hier ist für Interessenten noch einmal das komplette Regelwerk:

Spoiler für :
-Allgemein: Beide Spieler erhalten ein individuell zusammenstellbares Team, welches auf einem Spielfeld platziert wird. Die einzelnen “Spielfiguren” sind individuell markiert und ihre Identität zuerst nur dem “Besitzer” bekannt. Stärken, Schwächen und anderes werden vorher festgelegt und angegeben.
In jeder Runde dürfen die Figuren bewegt werden, die Reichweite hängt von der Figur ab.

-Spielziel:
Das Spiel endet, wenn ein Spieler: a) alle seine Figuren verloren hat
b) die gegnerische Schlüsselfigur besiegt wurde

-Aufbau: Das Spielfeld besteht aus zwei Hauptbereichen. Einer gehört jeweils einem Spieler. Dort werden die Figuren nach eigenem Gutdünken aufgestellt. Am jeweiligen Außenbereich des eigenen Gebietes steht eine Basis des Spielers, die durch vier verteidigende Einheiten (Stationär; nach eigener Wahl) geschützt ist.
Im Inneren der Basis befindet sich die sogenannte Schlüsselfigur.
[Zusatzaufbau: Im Mittelpunkt der Karte befindet sich eine neutrale Basis. Sie wird von mehreren besonderen (stationären) Wacheinheiten geschützt und untersteht dem Spielleiter. Wer die Basis einnimmt, erhält die Kontrolle über mehrere geheime Figuren und alle noch existierenden Verteidigungseinheiten]
[Zusatzaufbau: Auf einigen Feldern der Karte sind Boni versteckt. Diese können alles sein und stehen dem Spieler zur Verfügung, der das Feld als erstes mit einer Figur betritt.]

-Vorarbeit:
-> Die Spieler legen sich eine Liste mit 15 Figuren an. Sie können aus jedem Bereich (Film, Spiel usw.) stammen und dürfen auch ausgedacht sein. Es darf aber nur pro Kategorie eine Figur entnommen werden (Es dürfen keine zwei Figuren aus dem gleichen Spiel/Film/Buch/usw. entnommen werden; das gleiche gilt für ausgedachte Charaktere: Es ist nur einer erlaubt)
Spiele-/Bücher-/usw.-Reihen zählen als eine Kategorie.
Für die Figuren müssen ihre Herkunft (also welches Spiel/usw.) und folgende Werte angegeben werden: Stärke, Geschick, Kondition, Widerstandskraft.
Dabei muss sich bei entnommenen Charakteren an die angegebene Werteverteilung gehalten werden.
Jeder Wert darf auf maximal 10 festgelegt werden.
Übermächtige Charaktere sind verboten. Schafft es ein solche Charakter trotzdem ins Spiel, wird der Spieler, der ihn eingebracht hat, disqualifiziert.
Für jede Figur sollten außerdem Hintergrundinformationen wie Bewaffnung und besondere Fähigkeiten angegeben werden.
-> Jeder Spieler legt drei Zusatzgegenstände fest, die ihm zur Verfügung stehen und im Lauf des Spiels beliebig eingesetzt werden können.
Dabei muss der Effekt des Gegenstandes vorher festgelegt werden.
Übermächtige Gegenstände sind verboten. Hier gilt die gleiche Regelung wie bei übermächtigen Charakteren.
Die Wirkungsdauer eines Gegenstandes beträgt eine Runde.
-> Es werden vier stationäre Verteidigungseinheiten für die eigene Basis festgelegt.
Diese können selbst ausgedacht oder aus einer beliebigen Kategorie entnommen sein (gleiche Regelung wie für Figuren).
Hierfür werden folgender Werte angegeben: Feuerkraft, Schussgeschwindigkeit, Reichweite, Panzerung.
Die maximale Angabe eines Wertes liegt bei 10
Die Nutzung von übermächtigen Abwehreinheiten ist verboten. Es gilt die gleiche Regelung wie bei Figuren und Zusatzgegenständen.
Für die Abwehreinheiten muss außerdem die verwendete Munition angegeben werden. Normale Munition ist Standard, außerdem sind drei zusätzliche Munitionstypen pro Einheit erlaubt, die für jeweils eine Salve (entspricht einem Angriff) genutzt werden können.
-> Beide Spieler legen eine Sonderfähigkeit fest, die sie im Spielverlauf zwei Mal verwenden können.
Übermächtige Sonderfähigkeiten sind verboten. Es gilt die gleiche Regelung wie für alles andere Übermächtige.

-Ablauf:
->Eine Runde besteht aus jeweils einem Zug beider Spieler.
->In einem Zug darf genau eine Figur bewegt werden. Angriffe auf andere Figuren sind in der Bewegung mit eingeschlossen.
->In einem Zug dürfen so viele Gegenstände verwendet werden, wie der Spieler will.
->In einer Runde darf die jeweilige Sonderfähigkeit genau ein Mal eingesetzt werden.

Figuren und Einheiten:
->Alle Spielfiguren besitzen folgende Statuswerte, die sich aus den angegebenen Werten errechnen: Kraftpunkte (KP), Schaden, Verteidigung, Ausweichrate, Angriffsradius und Laufreichweite
->Alle Abwehreinheiten besitzen folgende Statuswerte, die sich aus den angegebenen Werten errechnen: Kraftpunkte (KP), Schaden, Verteidigung und Angriffsradius
->Die Spielfiguren beider Spieler werden vom Spielleiter mit Bezeichnungen versehen und sollten während des Spiels nicht beim Namen genannt werden. Somit wissen die Kontrahenten zu Anfang nicht, welche Figuren der Gegner besitzt.

-Bewegung:
Eine Figur darf sich in einem Zug über so viele Felder bewegen, wie der Wert “Laufreichweite” vorgibt. Dabei ist es von der jeweiligen Waffe abhängig, über wie viele Felder hinweg ein Angriff durchgeführt werden kann.
Jede Figur darf pro Zug nur einen Angriff durchführen.

-Ablauf der Bewegung:
Die Bezeichnung der jeweiligen Figur ist anzugeben, im Anschluss das Feld, auf dem sie steht. Danach gibt der Spieler das Feld an, auf das die Figur bewegt werden soll.
Soll ein Angriff durchgeführt werden, muss zusätzlich die Bezeichnung der anzugreifenden Figur sowie die Angriffsabsicht angegeben werden.

-Kämpfe:
Greift eine Figur eine andere an, kommt es zum Kampf.
Dabei werden die entsprechenden Werte (Schaden des Angreifers; Verteidigungskraft des Angegriffenen) verglichen und die Differenz den Kraftpunkten des Angegriffenen abgezogen. Bei einem höheren Wert der Ausweichrate ist es dem Angegriffenen möglich, dem Angriff auszuweichen.
Ein Angriff kann nur durchgeführt werden, wenn sich keine landschaftlichen Erhöhungen oder sonstige Blockaden zwischen Angreifer und Angegriffenem befinden.

-Besiegte Figuren:
Besitzt eine Figur keine KP mehr, ist sie besiegt und wird aus dem Spiel genommen. Wenn alle Figuren eines Spielers besiegt sind, endet das Spiel und der Spieler, der noch Figuren besitzt, ist der Sieger.

-Figurenbewegung:
Die Bezeichnung der jeweiligen Figur ist anzugeben, im Anschluss das Feld, auf dem sie steht. Danach gibt der Spieler das Feld an, auf das die Figur bewegt werden soll.

-Anmerkungen zum Spielfeld:
->Alle Figuren können sich nur auf grünen Feldern bewegen.
Dunkelgrüne Felder sind Schützengruben. Sie erhöhen den Wert Verteidigung von auf ihnen stehenden Figuren um 2
->Braune Felder stellen steile Hügel dar. Figuren, die auf ihnen platziert werden, sind bewegungsunfähig, ihr Angriffsradius wird aber um 4 erhöht.
->Auf Feldern, die mit blauen Punkten markiert sind, werden die Verteidigungseinheiten platziert.
->Die Reihe 16 ist eine neutrale Reihe. Auf ihr dürfen vor dem Start keine Spielfiguren platziert werden.

-Basenkampf:
Wird eine Figur in die gegnerische Basis gesetzt, findet ein sogenannter Basenkampf statt. Dabei wird der Gesamtschaden aller noch existierenden Verteidigungseinheiten und gegnerischen Figuren in Angriffsreichweite mit dem Verteidigungswert der Figur verglichen. Die Differenz wird von den KP der Figur abgezogen.
Überlebt die eigene Figur, kann der Spieler im nächsten Zug die gegnerische Schlüsselfigur ausschalten und das Spiel damit gewinnen.

-Einsatz von Gegenständen und Sonderfähigkeiten:
->Soll eine Sonderfähigkeit eingesetzt werden, muss der entsprechende Spieler dies bekannt geben.
->Wird ein Zusatzgegenstand eingesetzt, muss der entsprechende Spieler dies bekannt geben und außerdem das Feld bzw. die Bezeichnung der Figur nennen, auf das/die der jeweilige Gegenstand angewendet wird.

-Figurenfähigkeiten:
Jede Figur besitzt eine persönliche Fähigkeit.
Diese Fähigkeit kann genau ein Mal im gesamten Spiel genutzt werden.
Stationäre Abwehreinheiten besitzen keine persönlichen Fähigkeiten.
Übermächtige Fähigkeiten sind verboten. Es gilt die gleiche Regelung wie für alles andere Übermächtige.
Eine zweite Art der Fähigkeiten ist die sogenannte “Passiv-Fähigkeit”. Diese wird entweder durch das Erfüllen irgendeiner Bedingung aktiviert oder ist von Beginn an aktiv. Da dies aber ein starker Vorteil gegenüber normalen Fähigkeiten ist, muss der Effekt einer Passiv-Fähigkeit entsprechend abgeschwächt werden oder mit einem Nachteil versehen sein.



Das Gebiet um Basis 1 steht unter der Kontrolle von ThePado3 (Dessen Einheiten das Kürzel "Pa" besitzen).
Das Gebiet um Basis 2 steht unter der Kontrolle von Dragou (Dessen Einheiten das Kürzel "Ga" besitzen).
Die neutrale Basis und ihre Verteidigungseinheiten stehen unter der Kontrolle des Spielleiters. Sie besitzen das Kürzel "KeV".

Es wurde von den beiden Spielern beschlossen, dass Dragou den Eröffnungszug macht.
Dies ist das Spielfeld:

Attachment:
Duell-Karte Game-Pado (Aufstellung).png
Duell-Karte Game-Pado (Aufstellung).png [ 129.83 KiB | Viewed 2179 times ]



Nun denn, fangen wir an.
Der erste Zug liegt bei Dragou.


Top
 Profile  
 
Offline 
PostPosted: Sat 21. Jul 2012, 18:05 
User avatar

Joined: Tue 3. Jul 2012, 20:22
Posts: 35
GA-7 auf F17 bewegen
(über I17)


Ein Mensch lebt 80 Jahre,
Dies ist nur ein Moment im Leben des Kosmos,
Ein traum oder eine Illussion.


Top
 Profile  
 
Offline 
PostPosted: Sat 21. Jul 2012, 18:09 
User avatar

Joined: Tue 3. Jul 2012, 18:13
Posts: 33
Der Zug ist gültig.
Ga-7 befindet sich nun auf dem Feld F17

The Pado3 ist am Zug.


Top
 Profile  
 
Offline 
PostPosted: Sat 21. Jul 2012, 18:34 
User avatar

Joined: Tue 3. Jul 2012, 18:11
Posts: 52
Pa-5 auf T9
(über S9)


Nichts ist wahr...
Alles ist erlaubt...
Das ist unser Credo, wir sind Assassinen!

Image


Top
 Profile  
 
Offline 
PostPosted: Sat 21. Jul 2012, 18:39 
User avatar

Joined: Tue 3. Jul 2012, 18:13
Posts: 33
Die Figur Pa-5 steht jetzt auf dem Feld T9.

Runde 1 ist beendet. Runde 2 beginnt.
Dragou ist am Zug.


Top
 Profile  
 
Offline 
PostPosted: Sat 21. Jul 2012, 18:50 
User avatar

Joined: Tue 3. Jul 2012, 20:22
Posts: 35
GA-7 bewegen zu A16
Aktivieren der fähigkeit und angriff auf PA-7


Ein Mensch lebt 80 Jahre,
Dies ist nur ein Moment im Leben des Kosmos,
Ein traum oder eine Illussion.


Top
 Profile  
 
Offline 
PostPosted: Sat 21. Jul 2012, 19:02 
User avatar

Joined: Tue 3. Jul 2012, 18:13
Posts: 33
Die Bewegung ist gültig. Die Figur Ga-7 befindet sich nun auf dem Feld A16.

Die Fähigkeit "Oni-Modus" von Ga-7 wurde aktiviert. Bis zum Ende des Zuges wird der Schaden von Ga-7 um das 1,5-fache erhöht.
Ga-7 attackiert Pa-7

Die Ausweichrate beider Charaktere ist gleich, es gibt für Pa-7 keine Möglichkeit, dem Angriff auszuweichen.
Der direkte Wertevergleich ergibt:

Ga-7, Soki (Onimusha), Attackiert mit einem durch seine Fähigkeit auf 30 gehobenen Schadenswert.
Pa-7, Isaac (Golden Sun), wehrt mit einem Verteidigungswert von 8 ab.
Der erlittene Schaden von Pa-7 beträgt 22.

Pa-7 verliert somit 22KP. Der vorige KP-Wert betrug 56. Nun liegt der Wert bei 34.


Der Zug ist beendet. Die Wirkung der Fähigkeit "Oni-Modus" von Ga-7 verfliegt.

ThePado3 ist am Zug.


Top
 Profile  
 
Offline 
PostPosted: Sat 21. Jul 2012, 19:09 
User avatar

Joined: Tue 3. Jul 2012, 18:11
Posts: 52
PA-7 Aktiviert Fähigkeit und dann Angriff auf GA-7!


Nichts ist wahr...
Alles ist erlaubt...
Das ist unser Credo, wir sind Assassinen!

Image


Top
 Profile  
 
Offline 
PostPosted: Sat 21. Jul 2012, 19:41 
User avatar

Joined: Tue 3. Jul 2012, 18:13
Posts: 33
Da scheint jemand wütend geworden zu sein...
Pa-7 aktiviert die Fähigkeit "Gaia-Schwert", wodurch sich sein Schadenswert für die nächsten drei Runden verdoppelt.

Pa-7 greift Ga-7 an.
Die Ausweichrate beider Charaktere ist gleich. Es gibt keine Möglichkeit für Ga-7, anzugreifen.

Der direkte Wertevergleich ergibt:
Pa-7, Isaac (Golden Sun), attackiert mit einem durch seine Fähigkeit auf 40 erhöhten Schadenswert.
Ga-7, Soki (Onimusha), verteidigt sich mit einem Wert von 4.
Der Schaden, den Ga-7 erleidet, liegt bei 36.
Der vorige KP-Wert von Ga-7 betrug 40. Der aktuelle Wert ist damit 4.

Der Zug ist beendet. Runde 2 ist beendet, Runde 3 beginnt.
"Gaia-Schwert" von Pa-7 wirkt noch bis zum Ende von Runde 5.
Dragou ist am Zug.


Top
 Profile  
 
Offline 
PostPosted: Sat 21. Jul 2012, 21:00 
User avatar

Joined: Tue 3. Jul 2012, 20:22
Posts: 35
GA-7 greift Pa-7 an


Ein Mensch lebt 80 Jahre,
Dies ist nur ein Moment im Leben des Kosmos,
Ein traum oder eine Illussion.


Top
 Profile  
 
Search for:
Display posts from previous:  Sort by  
New Topic Locked  [ 472 posts ]  Go to page
1, 2, 3, 4, 5 ... 48
 >> Next 

All times are UTC + 1 hour [ DST ]


Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum
Jump to:  

cron
Powered by Skin-Lab © Alpha Trion